Mag. Sabine Mötz
Dipl. Lebens- und Sozialberaterin - Mentaltrainerin - Mediatorin nach ZivMediatG

Hypnosystemisches Coaching

Der hypno-systemische Prozess ermöglicht es, mit dem eigenen Unterbewusstsein in Kontakt zu treten. 

Durch einen tiefenentspannten Wachzustand kommen der Körper und der Geist in einen angenehmen Zustand der Entspannung. 

Während dieses Prozesses kann grundsätzlich alles rundherum wahrgenommen werden. Jedoch erlebt jeder einen tiefenentspannten Zustand anders, daher gehen die Wahrnehmungen auch auseinander. Für manche ist es als wären sie in Watte gepackt, für andere als würden sie einfach die Augen schließen und sich selbst bewusst wahrnehmen. Durch die direkte Verbindung zu unserem Unterbewusstsein, kann der Verstand sozusagen ausgetrickst werden und neue Bilder, neue Ideen und Möglichkeiten können entstehen, integriert und verankert werden. 


Nachfolgend ein paar Beispiele, bei welchen Themen hypnosystemische Arbeit das Unterbewusstsein unterstützen kann:

  • Gewohnheiten ändern
  • Blockaden lösen
  • Gedankenmuster ändern
  • Verankerung positiver Glaubenssätze
  • Anker setzen
  • entspannen
  • Gelerntes abrufbar machen
  • uvm.


Hypnosystemisches Coaching stellt keinen Ersatz für eine ärztliche Diagnose und Behandlung dar. Bei körperlichen Beschwerden ist unbedingt ein Arzt zu konsultieren.  Es handelt sich dabei auch um keine psychotherapeutische Behandlung oder Untersuchung.



 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte